Katzen benötigen als natürliche Fleischfresser eine proteinreiche Ernährung. Doch nicht alle Proteine sind gleich! Die Qualität spielt eine entscheidende Rolle, da viele Unverträglichkeiten und Allergien auf minderwertige Proteine zurückzuführen sind.
Auch das Leben mit Katzen können wir nachhaltiger gestalten, ohne dabei auf Komfort und Spaß zu verzichten. In diesem Beitrag zeigen wir dir drei einfache Tipps, wie du mit nur wenigen Handgriffen ein ökologisches Zusammenleben mit deiner Katze gestalten kannst.
Irrtümer über deine Katze
Wir decken einige gängige Irrtümer über Katzen auf und enthüllen die Wahrheit hinter den Mythen.
Deine Katze kratzt an Möbeln oder am Sofa:
6 Tipps, um deiner Katze das Kratzen abzugewöhnen
Tipps für stressfreie Weihnachten mit deiner Katze
Wie du stressfreie Weihnachten mit deiner Katze verbringst und welchen häufigen Fehler du unbedingt vermeiden solltest.
Warum Katzen Taurin brauchen:
Taurin ist eine Aminosäure, die für Katzen essenziell ist.
Futter ist nicht gleich Futter.
Wenige wissen, dass beim Servieren des Futters leider immer wieder Fehler passieren können.
Katzenzähne sollten von Anfang an gut kontrolliert werden, um Zahnproblemen vorzubeugen. Wir geben Tipps, wie das Maul des Lieblings gesund bleibt!
Haben Katzen Freunde? Oder sind sie typische Einzelgänger? Wir widmen uns dieser Frage in unserem Blogbeitrag!
Du möchtest einen ruhigen und entspannten Silvester-Abend mit Deiner Katze verbringen? Mit unseren Tipps helfen wir Euch gerne weiter!
Venandi Animal Cares kooperiert seit einiger Zeit erfolgreich mit der Tierschutzjugend Erding. Dies ist eine ihrer Geschichten!
Nicht nur unsere Lieblinge leiden, wenn es ihnen nicht gut geht. Auch Herrchen und Frauchen wird bei schweren Erkrankungen der Samtpfote mehr als schwer um das Herz. Im zweiten Teil unseres Themas "Diabetes bei Katzen", klären wir über die Behandlungsformen und über eine eventuelle Futterumstellung auf.
Nicht nur unsere Lieblinge leiden, wenn es ihnen nicht gut geht. Auch Herrchen und Frauchen wird bei schweren Erkrankungen der Samtpfote mehr als schwer um das Herz. Im ersten Teil unseres Themas "Diabetes bei Katzen" klären wir nicht nur über mögliche Ursachen auf, sondern werfen auch einen genauen Blick auf die Symptome dieses Krankheitsverlaufs.
Wer kennt es nicht – den einen Moment streicheln wir unsere Katzen sanft und hören dem genüsslichen schnurren zu, nur damit sie uns dann - scheinbar aus dem Nichts - beißen. Es gibt kaum einen Tierhalter, der dieses Verhalten versteht. Wir von Venandi Animal möchten dem verwirrenden Verhalten unserer Jäger auf den Grund gehen und Möglichkeiten finden, wie Katzenbisse vermieden werden können.
Wir werfen einen Blick auf die gängigsten Verhaltensweisen der Katzen und deren Bedeutung.
Während das Fressen von Gras für uns seltsam erscheint, haben Katzen wohl gute Gründe dafür, warum sie es tun.
Während das Fressen von Gras für uns seltsam erscheint, haben Katzen wohl gute Gründe dafür, warum sie es tun.
Wenn man die Wahl hat, sein Leben mit mehreren Katzen zu teilen statt nur mit einer – wer sagt da schon nein? Nur, was sollte bei der Zusammenführung beachtet werden und was sind No Gos? Wir haben die wichtigsten Punkte für euch zusammengefasst.
FIP (Feline Infektiöse Peritonitis) ist eine schwere Infektionskrankheit, die bei Katzen durch das Feline Coronavirus ausgelöst wird. Das Virus ist sehr ansteckend, doch nicht jede Katze erkrankt nach der Ansteckung tatsächlich an FIP. Allerdings besteht die Möglichkeit, dass die Viren im Körper der Katze zum Erreger der gefürchteten Katzen-Krankheit FIP mutieren und dann ist die Lebenserwartung der betroffenen Katzen eher gering.
Aktuell ist es wieder so weit: der Herbst klopft an die Tür und der Fellwechsel steht an. Dieser Vorgang ist ganz normal und kein Grund zur Sorge. Die Katzen passen sich auf diese Weise den Jahreszeiten und somit den sich verändernden Temperatur- und Lichtbedingungen an. Wir können unsere Vierbeiner bei diesem Prozess mit einfachen Mitteln unterstützen.
Das Kratzen ist ein natürliches Bedürfnis einer Katze und gehört zu ihren normalen Verhaltensweisen. Gründe für dieses Verhalten haben sie mehrere, auf die wir im Text weiter eingehen werden. Zudem geben wir euch Tipps an die Hand, wie man die Katzen fürs Kratzen von den Möbelstücken weglenken kann.